Grosse Ansicht laden ...

FB-14 Mk2 Discrete Inductive Fixed Filter Bank

English version große Ansicht

Spezial-Audio-Filterbank in diskreter Spulentechnik

Wieder verfügbar!

- Mehr als 20 Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung haben wir uns wegen anhaltender Kundennachfrage entschieden, die FB-14 noch einmal aufzulegen. Schaltung und Bauteile (und somit der Klang) sind identisch zur Originalversion, die Bezeichnung Mk2 verweist nur auf geringfügige äußerliche Designänderungen.
- klassische Class-A-Schaltungstechnik mit Spulen. Diese müssen speziell angefertigt werden und sind deshalb kostspielig, klingen aber erheblich besser als übliche RC-Filter. Nur 4 Transistoren im Signalweg, davon 2 selektierte Germanium-Typen, welche in ihrem Übersteuerungsverhalten Röhren ähnlich sind.
-

Die Anordnung der Bänder in (annähernd) Quint-Abstand verhindert eine falsche Tonalität (d.h. eine ungewollte Betonung des gleichen musikalischen Tones in verschiedenen Oktaven), welche bei allen Oktav-, Halboktav- und Terzfilterbänken zu beobachten ist.

- Der Regelbereich beträgt pro Band +/- 20 dB (!) und ist damit etwa sechsmal größer als bei fast allen handelsüblichen Equalizern und Filterbänken. Es lassen sich also auch ´drastische´ Eingriffe vornehmen, die sonst nur mit zwei hintereinander geschalteten Geräten erzielbar sind. Der Q-Faktor der Filter beträgt etwa 0.7 bei +/-10 dB und 6 bei +/- 20 dB.
- Die einzelnen Filter sind nicht von einander entkoppelt. Es treten deshalb alle möglichen - hier erwünschten - Phasenverschiebungen und Auslöschungen auf. Das mit dieser Schaltungstechnik verbundene nicht-lineare Regelverhalten wird durch die Verwendung von hochwertigen Potentiometern mit spezieller Widerstandskurve ausgeglichen, welche die Firma ALPS eigens für uns anfertigt.
- Pegelregler im Ein- und Ausgang. Die Eingangs-Verstärkung ist von - 20 bis + 20 dB einstellbar. Konstruktionsbedingt klingen Übersteuerungen sehr viel interessanter als bei üblichen RC-Filtern mit Operationsverstärkern.
- Es werden nur engtolerierte Bauteile verwendet, sodass eine paarweise Verwendung für Stereosignale ohne Klangunterschiede zwischen den Kanälen uneingeschränkt möglich ist.
- Ein- und Ausgang über Klinkenbuchsen. Ground-lift (intern) zur Trennung von Audio- und Gehäusemasse.
- Relais-Bypass über Frontplatten-Taster und automatisch beim Abtrennen der Stromversorgung ("hard-wire bypass").
- 19”, 1 HE, Einbautiefe 58 mm + Stecker, externes Netzteil.
-

Preis: € 1260,- + MwSt & Fracht, 5 Jahre Garantie.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung

 

"Äußerst flexible und hervorragend klingende Filterbank...", "Ein hervorragend durchkonzipiertes Gerät, das in einer eigenen Liga spielt und derzeit weltweit keine Konkurrenz haben dürfte." (Keyboards 1/00)

"... ein edles, smartes Stück Technik.", "Natürlich hat dieser hohe Aufwand und die genauso hohe Qualität ihren Preis. Der ist allerdings mehr als gerechtfertigt, da die klanglichen Resultate absolut überzeugend sind." (Keys 4/01)

"Equalize it!" (Florian Schneider, Kraftwerk)